Startseite
Sonstiges
Technische Daten
Fahrzeuge
Sets
Schienensystem
Zubehör
V.R.S.
Rennregeln
Meisterschaften
Autoumbau
Streckengalerie
Bastelei
Software
Tipps & Hilfe
Forum / Links
Gästebuch
Impressum
Suche

 

eMails an:

joe@go143.de







Die Zeitmeßlösung für

USB, LPT und RaceControl.





Komm in unser GO!!! Forum









Die Carrera GO!!! Fanpage


Willkommen auf meiner Carrera GO Seite

 

 

Auf meiner Carrera GO!!! Fanpage findest du alles um die "kleine" Carrera GO!!! Rennbahn.

 

Viele Informationen, komplettlisten der Fahrzeuge und Sets sowie Bastel- /Bauanleitungen für eigene Fahrzeuge, und alles, was das Fahren noch interessanter macht.

 

Die Teilelisten, Fahrzeuge, Sets, Zubehör und sonstige Artikel sind von 2001 bis 2010 vollständig aufgelistet.

Leider musste ich ab 2011 aus Zeitmangel die Produktpflege dieser Seite einstellen. Die Links sind teilweise veraltet - bei der Software sind inzwischen einige Programme vom markt verschwunden, dafür andere erschienen.

 

Viel Spaß beim Stöbern


Joe GO!!!



Zur Einführung

Ich habe diese Seite ins Leben gerufen, um meine Erfahrungen mit der GO!!! hier nieder zu schreiben. Tips und Tricks anderer Bahnen (1:24 / 1:32) lassen sich nicht immer auf den Maßstab 1:43 übertragen, sind aber in Vielzahl im Internet zu finden.
Natürlich bin ich über jede Anregung und Tips oder Erfahrungen anderer erfreut, die helfen, diese Seite als DIE renomierte GO!!!-Site zu erhalten.

Zunächst hatte ich Befürchtungen, von den “richtigen” Slotcarfahrern, mit größeren Maßstäben nicht ernst genommen zu werden, schließlich ist die GO!!! nur eine Kinderbahn, aber mit viel Geduld und Arbeit ist es zusammen mit dem Carrera GO!!! Forum gelungen, die GO!!! zu etablieren.



Die Geschichte der GO!!!



Deckblatt des Flyers 2001

Ende 2001 brachte die Firma STS Racing GmbH (Inhaber der Marke Carrera) die GO!!! heraus. Sie startete mit drei Bahnen, der dazugehörige Flyer war nicht mehr als ein Faltblatt und umfaßt heute mehrere Seiten. Zubehör, weitere Fahrzeuge und Schienenmaterial suchte man zunächst vergebens, dieses wurde erst mit zunehmenden Markterfolg der GO!!! entwickelt und auf den Markt gebracht.

 

So waren anfangs nur drei Formel 1 und drei Porsche GT3 Fahrzeuge erhältlich (ausgenommen die Kaufhof-Sonderedition).

 

Es war nur einfaches Schienenmaterial, Geraden, und 1/90° sowie 1/45° Kurven verfügbar. Selbst Engstellen und Spurwechsel enthielten die ersten drei Sets nicht.



Ein Schwerpunkt der GO!!! ist die Ausrichtung an aktuellen Filmtiteln. So sind Fahrzeuge im Marvell-Comic Design und verschiedene James Bond Varianten verfügbar. Fast and Furious Themen runden das Filmsortiment ab.

 

Mit der GO!!! steht Carrera unmittelbar im Wettbewerb mit Herstellern wie Artin, Racy, Dickie und Fastlane, die ebenfalls Autorennbahnen im Maßstab 1:43 anbieten. Diese können aber nur selten mit der Detailtreue und Qualität der Carrerabahn mithalten.

 

Mit Erscheinen der GO!!! verschwand die im Maßstab 1:40 gehaltene Carrera CarRacing (CR), sodass die GO!!! oftmals als deren Nachfolger bezeichnet wird.

Die CR und GO!!! sind NICHT zueinander Schienenkompatibel, allerdings können auf einer CR-Bahn mit einer Spannungsversorgung von 14,8V auch GO!!! -Fahrzeuge betrieben werden. Umgekehrt können die CR-Fahrzeuge auch auf GO!!!-Schienen fahren, bieten aber aufgrund ihrer optischen Gestaltung wenig Anreiz dazu. Zudem sind sie teilweise etwas breit und rutschen in den Kurven leichter von der Bahn.

Die CR ist dagegen mit der Carrera Profi voll Schienenkompatibel, auch wenn die Profischienen etwas breiter sind. Das Stecksystem paßt zueinander.





Die ersten drei Sets der GO!!!:
60100 Race Champions, 60200 GT Racers, 60300 Power Loop


 

 

Jedes Jahr zur Spielwarenmesse in Nürnberg präsentiert Carrera nun viele Neuheiten, seien es neue Fahrzeuge oder Fahrzeugvarianten, neue Sonderschienen oder Zubehör, mit dem man die Bahn nach belieben gestalten kann.

 





Seit spätestens 2003 vertreibt Carrera unter dem Label “RACING SET” ein weiteres Rennbahnsystem, das identisch mit der GO!!! ist. Lediglich die Fahrzeuge und Schienen scheinen nicht so aufwendig bedruckt zu sein, für die Fahrzeuge liegen Decals (Aufkleber) bei. Diese sind dennoch voll zur GO!!! kompatibel. Mehr dazu unter dem Menüpunkt Sets.

 

Im Rahmen der Markterweiterung wurde 2005 aktiv der amerikanische Markt angegangen. Dabei sind zum Teil für gleiche Produkte andere Artikelnummern verwendet worden. Zudem ist ein anderes Verpackungsdesign genutzt worden.


2006 hat man die gesamten Artikelnummern neu sortiert und die Verpackungen im Design vereinheitlicht. Von der Grundfarbe Blau / Grau zu einem Schwarz / Orange. Das alte blaue Logo (oben) wurde durch das neue, schwarze (unten) ersetzt.




2007/2008 entwickelte Stadlbauer auf dem Carrera GO!!! System eine Digitalbahn, die "Carrera Digital 143" oder auch kurz "D143" genannt.

 

Das Schienensystem und weiteres Zubehör bleibt im wesentlichen erhalten, lediglich sind Spurwechselweichen und besondere Rundenzähler vorgesehen. Die Fahrzeuge haben zwar ein identisches äußeres, werden sich aber wohl von der Technik her so unterscheiden, dass ein wechselseitiger Einsatz ohne weiteres nicht möglich ist.

 

Das D143 System findet auf dieser Internetseite nur am Rande Betrachtung.






Aktuelles:
1.01.2011 11:13
Carrera GO!!! Forum

Besuche unser Forum

[mehr]

27.11.2010 08:44
USB Zeitmessung im Handel

Die Light & Time USB Box gibt es jetzt zu kaufen!

[mehr]

zum Archiv ->


Deine Stimme zählt!!!

Bewerte diese Seite:


Slotrace Topliste

SFR Top 100